Mediales

 

Presse-Zitate und Filmbeiträge über das
Weingut HUMMEL



Presse

FEINSCHMECKER 
...„Dieses Weingut wird als eines der Besten in Deutschland empfohlen“...

EICHELMANN 2017 (MondoVerlag): ***1/2 Sterne Bewertung des Weinguts. Die Sekte gehören zu den Besten Deutschlands.

GAULT MILLAU 2017
Weingut wird mit einer Traube geführt. ...„Aufsteiger 2005; u.a. beste Literflasche Spätburgunder Deutschlands (85 Punkte)“

Fallstaff 2016: hoch bewertet; u.a. "Musikalität in Flaschen! Wir wissen nicht, ob es am Lagennamen Rotsteig liegt, daß Bernd Hummel ein so gutes Händchen für die roten Sorten hat. Aber Kenner der Szene wissen schon lange, daß Hummel ein Garant für delikate burgunderweine und Lemberger ist.""

WEINWELT
Bernd Hummels Spätburgunder haben echtes Format. Sie haben französische Züge und man muss sie neben einen Nuits, einen Pommard oder einen Pernand-Vergelesses stellen.

ESPRESSO, Gastroführer Rhein-Neckar
„Laut Calvins Prädestinationslehre ist Bernd Hummel ein Erwählter. Welches Träublein er auch immer in die Hand nimmt, es wird etwas Vollkommenes daraus“.
(an anderer Stelle): „Bernd Hummel, der Beethoven des deutschen Rotweins ...“

Rhein-Neckar-Zeitung
...„Die Nummer Eins der badischen Kraichgau-Winzer hat dieses Jahr wieder schöne Erfolge eingefahren.

Rhein-Neckar-Zeitung (an anderer Stelle)
"...Bernd Hummel hat aus dem großen Rotwein-Jahrgang 2003 das Optimale herausgeholt ...“

SCALA, Rhein-Neckar-Magazin
Die 20 besten Rotwein-Erzeuger im 3-Länder-Eck: ...„Im Kraichgau macht keiner so gute Rotweine wie Bernd Hummel“...



Medien

SWR 3 Baden-Württemberg
Am 25. November 2005 kam in der Landesschau in der Serie "Die 20 besten Winzer Baden-Württembergs"
Ein Beitrag über die Sektmanufaktur im Wein-& Sektgut Bernd Hummel.

SWR 3 Baden-Württemberg
„Fahr mal hin” am 6. November 2007: ausführlicher Filmbericht über das
Wein-& Sektgut Bernd Hummel
                                               _________________

                            Bewertung Weinführer
            "Eichelmann- Deutschlands Weine 2015 "

Weingut Hummel Malsch/Baden

Bernd Hummel hat vor allem durch seine Rotweine bundesweite Bekanntheit erlangt, gehören sie doch immer wieder zur Spitze in Deutschland. Darüber
vergisst man oft, dass seine Weißweine stetig besser geworden sind, und auch auf die Herstellung von Sekten versteht er sich wie nur wenig andere in Deutschland. Burgundersorten (inklusive Schwarzriesling und Auxerrois) nehmen 80 % seiner Rebfläche ein, rote Sorten nehmen zwei Drittel seiner Weinberge ein. Spätburgunder, Lemberger, Schwarzriesling und Cabernet Sauvignon baut er an, aber auch Cabernet Mitos, Regent und Dornfelder. Bei den weißen Sorten dominieren Riesling und die Burgundersorten. Zuletzt pflanzte er Sauvignon Blanc, Muskateller und Syrah. Das Gros seiner Weine baut er durchgegoren aus, Süßreserven verwendet er nicht.

Neue Kollektion:

Auch in diesem Jahr bestätigt Bernd Hummel das hohe Niveau seiner Sekte und Weißweine. Der Riesling-Sekt besitzt Frische, Eleganz und gute Länge. Die weiße Burgunderlinie führt der Grauburgunder an, der mit seinem sortentypischen Bouquet betört und sehr harmonisch, zupackend und nachhaltig ist. Auf gleich gutem Niveau präsentiert sich der Sauvignon Blanc mit einem sehr schönen, nicht zu grünen Bouquet, sehr nachhaltigem Druck und guter Länge.
Die Rotweine demonstrieren, dass Bernd Hummel auch in etwas schwierigeren Jahren es problemlos schafft, sehr gute Weine zu erzeugen. Der geschickt im Holz vinifizierte Syrah Reserve zeigt weißen Pfeffer, besitzt Eleganz und eine gute Struktur, sowie eine feine Extraktsüße. Der Merlot ist wunderschön reintönig und würzig im Bouquet, besitzt tolle Balance und Frucht, ist elegant und zupackend. Unser Favorit ist der Spätburgunder „R“, der durcheine angenehme, stoffige, feingliedrig-elegante Struktur überzeugt und eine schöne Länge besitzt.

Weinbewertung:

86  2011 Riesling Sekt brut, 12,5 % / 12,90 €

84  2013 Auxerrois Kabinett trocken Malscher Ölbaum, 12,5 % / 9,50 €

86 
2013 Grauburgunder Kabinett trocken Malscher Ölbaum, 12,5 % / 9,50 €

84 
2013 Chardonnay Kabinett trocken Malscher Ölbaum, 13,5 % / 9,50 €

87 
2013 Sauvignon Blanc trocken „S“ Malscher Ölbaum, 13 % / 15,- €

87  
2012 Lemberger trocken „Reserve“ Malscher Rotsteig, 13,5 % / 19,- €

86 
2012 Cabernet Sauvignon Merlot Spätlese trocken Rotsteig, 13,5 % / 15,90 €

88  2012 Merlot Spätlese trocken Malscher Rotsteig, 13,5 % / 19,- €

87 
2012 Spätburgunder trocken „Reserve“ Malscher Rotsteig, 14 % / 25,- €

88  2012 Cabernet Sauvignon trocken „Reserve“ Malscher Rotsteig, 13 % /25,- €

88 
2012 Syrah trocken „Reserve“ Malscher Rotsteig, 13,5 % / 25,- €

90 
2012 Spätburgunder Auslese trocken „R“ Malscher Rotsteig, 14 % / 56,- €
facebook fan-Seite